• Haselstauden_10
  • Haselstauden_12
  • Haselstauden_7
  • Haselstauden_2
  • Haselstauden_13
  • Haselstauden_8
  • Haselstauden_1
  • Haselstauden_5
  • Haselstauden_6
  • Haselstauden_4
  • Haselstauden_3
  • Haselstauden_9
Dornbirn – VS Haselstauden, 2009
„Der neue Schulhof ist cool, jeder kann wählen, was ihm Spaß macht. Ich komme manchmal auch am freien Nachmittag zum Spielen her.“
„Ich bin am liebsten in der ruhigen Sitzecke, dort kann ich in Ruhe meine Jause essen.“ > mehr..

Die Rückmeldungen der Kinder sagen schon alles zu „Ihrem Schuhof“ aus. Auch dieser Pausen-frei-Raum entstand in Zusammenarbeit von Kindern, Schule und Eltern in einem gemeinsame Prozess.
Die Stadt Dornbirn verwirklichte in Absprache mit der Direktorin Frau Barbara Platzgummer unmittelbar angrenzend an die Schule einen öffentlichen Spielplatz mit großem Seilzirkus, Nestschaukel und Rutschbahn. Dieses Angebot wurde von den Kindern natürlich sofort mit Begeisterung aufgenommen – sowohl in der Pause wie auch im Unterricht und in der Schülerbetreuung.
Am Pausenhof selbst entwickelten wir dann mit der Schule diverse zusätzliche Angebote für Ruhe, Bewegung und Spiel. Weidenbauten –Hütten und Tunnels, Sitzbänke sowie ein Spielhaus / Rasterhaus „Bau-Dein-Haus“ welches als Sponsoringprojekt verwirklicht wurde.

Viele Kleingeräte ergänzen das Angebot und machen so eine „bewegte Pause“ möglich. Bälle, Stelzen, Seile, Pedalos, Wurfspiele, Federball usw. sind vorhanden und werden von den Kindern / Klassen teilweise selbst verwaltet.

Der gesamte Schulhof bzw. die verschiedenen Bereiche sind genau definiert und mit den Kindern entwickelt: Ruhe, Bewegung, Fußball usw. haben ihre ganz konkreten SpielOrte.

Noch ein Statement vom Pädagogischen Team der VS: „Es gibt kaum noch Streit, seit wir so viele Möglichkeiten für die Kinder haben.“