• maederstrasse03
  • maederstrasse07
  • maederstrasse06
  • DIGITAL CAMERA
  • maederstrasse04
  • maederstrasse02
  • maederstrasse01
Lauterach – Mäderstraße, 2008
Mit der Zielsetzung einen „besonders Naturnahen SpielRaum“ zu verwirklichen, wurde der SpielRaum in enger Zusammenarbeit mit der 3c Klasse der Hauptschule verwirklicht. > mehr.. Der intensive Beteiligungsprozess sowie die Naturnahe Gestaltung wurden beim Wettbewerb „Menschengerechtes Bauen“ mit einem ersten Platz ausgezeichnet!
Mit dem NaturSpielRaum Mäderstraße wird freies und kreatives spielen und gestalten ermöglicht und gefördert. Die permanente Veränderung, das Werken & Bauen am Platz ist gewollt und gewünscht.
In einem intensiven Beteiligungsprozess mit der 3c Integrations-Klasse der Hauptschule Lauterach besuchten wir an zwei Tagen Natur-Orte damit die Kinder gezielt Spiel-Erfahrungen sammeln konnten, um diese dann in den zu bauenden NaturSpielRaum Mäderstraße zu übertragen.
Anschließend wurde an drei Aktionstagen gebaut und gewerkt und folgende Elemente entstanden in einem intensiven MITEINANDER: eine große Kieslandschaft mit großem Weidenhaus, Weidenflechtzäune für Schatten und Nischenbildung, Schwemmholz wurde an der Ach gesammelt um Spielmaterial anbieten zu können, Sträuchern für Schatten und Raumstrukturierung wurden gepflanzt, Hügel und Erdwälle wurden fertig ausgeformt und Rasen angesät.
Als Spielgeräte gibt es eine Nestschaukel welche in einer Mulde mit dichter Bepflanzung situiert ist, eine Rutsche wurde in den Hügel eingebaut sowie Sand- und Wasserspiel mit Sonnensegel und einen gemütlichen Sitzbereich.
Am Ende der Baumaßnahmen meinten die Schüler „ … jetzt sieht es hier schon fast so aus wie an der Ach!“ Diese Aussage sehen wir als Auszeichnung für diesen tollen NaturSpielRaum der in einem intensiven MITEINANDER entstanden ist, und der zeigt, dass Spielen / SpielRaum mehr ist als nur Spielgeräte aufzustellen!